Filme nach Schulnoten:

Anzeige:

Nach Jahren sortierte Filme

NACH GUTEN FILMEN SORTIERT:
2011
2010
2009
2008

KINOFILME UNSORTIERT:
2012
2011
2010
2009

Filme nach Altersbeschränkung

Anzeige:

Neue Trailer

LOL Trailer

LOL Plakat

Liebes Tagbuch, ich bin jetzt erwachsen… Ein Teeny Mädchenfilm bis zum Abwinken, gespickt mit süßen Jungs, Mutter Tochter Beziehung, Pubertät, Sex, Tagebuch, Schule und Familie. Wie wird die alleinerziehende Anne (Demi Moore) damit fertig, dass Tochter Lola (Miley Cyrus) beschlossen hat eine Frau zu werden? Verknallt in ihren besten Freund Kyle (Douglas Booth) kommt Lola auf allerhand merkwürdige Gedanken – und schon beim Trailer können sich die Mädchen im Kino das Kichern nicht verkneifen. Um dem Facebook Niveau gerecht zu werden, gibt es neben Hühnchen auch jede Menge Internet-Abkürzungen, der Titel gibt es ja bereits vor. Das wirkt irgendwie . . . → Kritik: LOL Trailer

Moonrise Kingdom Trailer

Moonrise Kingdom Poster

So echt und wirklich und zugleich vollkommen traumhaft: Die Natur in Neuengland bringt merkwürdige Früchte empor. Der Eröffnungsfilm von Cannes 2012: Moonrise Kingdom, nach einem Drehbuch von Roman Coppola und unter der Regie von Wes Anderson (DARJEELING LIMITED). Die überbordende Starbesetzung beinhaltet Bruce Willis, Edward Norton, Bill Murray, Tilda Swinton und Harvey Keitel, umringt von einer Horde von Kindern. Zwei davon, Sam (Jared Gilman) und Suzy (Kara Hayward), büchsen aus, was die Pfadfinder, den Sheriff und die Eltern der Kinder zu einer skurrilen Suchaktion veranlasst – und schließlich kreuzt auch noch das Jugendamt auf. Der Trailer lässt vermuten, dass . . . → Kritik: Moonrise Kingdom Trailer

Total Recall Trailer

Total Recall Farrell Biel Image

Jessica Biel muss auf Colin Farrell aufpassen, der irgendwie auf den Kopf gefallen scheint. Vor über 20 Jahren erinnerte sich noch Arnold Schwarzenegger in TOTAL RECALL – DIE TOTALE ERINNERUNG (Paul Verhoeven) an seine Vergangenheit als Topagent – jedoch nur eingebildet. Denn im Zukunftsthriller gehören Erinnerungsimplantate zum Alltag wie Urlaubsreisen. Der Film war ein actiongeladenes Stück Science Fiction voller kurioser Effekte und besitzt sogar heute noch viel Schauwert. Würde man eben diesen Film mit der gleichen Akribie wie damals und den heute zur Verfügung stehenden Mittel neu drehen, dann müsste das ein Knaller sein. Versucht hat sich daran Regisseur . . . → Kritik: Total Recall Trailer

Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen 3D Trailer

Die Piraten Poster

Angriffs – lustige Piraten in 3D Knetmasse. Am 29. März 2012 dürfen erneut Freibeuter die Kinoleinwand entern. Sie scheinen nicht weniger komisch als ihre Kollegen aus der Karibik zu sein — aber weitaus plastischer: Wallace & Gromit Regisseur Peter Lord filmt mit DIE PIRATEN einen Haufen merkwürdiger Kentmasse, diesmal sogar in 3D. Als Aushängeschild muss Hugh Grant herhalten, obwohl er eigentlich nur die Stimme des Mannes ist, der unbedingt Pirat des Jahres werden will. In etwa so furchteinflößend wie Jack Sparrow stürzt sich dieser in verrückte Abenteuer zu Wasser und zu Land, was zumindest im Trailer nach guter Unterhaltung . . . → Kritik: Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen 3D Trailer

Shame Trailer

Shame Film Bild

Kribbeln auf der Haut verspricht der Trailer für SHAME mit Michael Fassbender. Am ersten März kommt der intensive Film von Regisseur Steve McQueen (der Dritte, so zumindest auf der IMDb) in die deutschen Kinos. Bei Rotten Tomatoes liegt die Kritikerwertung ausnahmsweise gleich auf mit der des Publikums und lässt mit 7.4 von 10 Sternen einen guten Film erwarten. In Venedig gewinnt der Film den FIPRESCI-Preis der Kritiker und Michael Fassbender den Darstellerpreis Coppa Volpi. Nicht ganz unschuldig an der Gänsehaut beim Trailerschauen ist Hans Zimmers Journey To The Line aus dem Soundtrack des Terrence Malick Klassikers . . . → Kritik: Shame Trailer

Men in Black 3 Trailer

men in black 3

Als die MEN IN BLACK 1997 das erste Mal zuschlugen, veranstalteten manche Kinos zur Eröffnungsvorstellung eine „Komm im schwarzen Anzug mit Brille und seh den Film Kostenlos“ Aktion. Manch begeisterter Fan der obercoolen Alienjäger habe seine Sonnenbrille dabei gar während der Vorstellung getragen (Wladi und Dnjepr). Das außergewöhnliche der MIB war wohl, dass sie noch vor MATRIX die uns bekannte Realität vollkommen in Frage stellten und noch dazu über genug Selbstironie verfügten, um das Geheimagentengenre in eine ganz neue Richtung zu stoßen, von der selbst noch BURN AFTER READING profitieren konnte. Nach einem nicht schlechten aber auch nicht umwerfenden . . . → Kritik: Men in Black 3 Trailer

Darkest Hour Trailer

darkest hour Bild

Darkest Hour setzt voll unter Strom, ehe die Lichter ausgehen. Einer der Produzenten von DARKEST HOUR ist Timur Bekmambetov. Das ist der Mann, der WÄCHTER DER NACHT/ WÄCHTER DES TAGES inszenierte, genauso wie WANTED. Mit seiner kürzlich erschienen Produktion APOLLO 18 konnte er ja eher weniger Wohlwollen einheimsen, hoffentlich wird sich das mit diesem Film, der ganz am Ende des Jahres in die Kinos kommt, ändern. Thematisch scheint DARKEST HOUR gut zu Bekmambetov zu passen, Regie führt aber Chris Gorak, der bisher vor allem im Art Department gelistet ist und sogar schon als Darsteller (BLADE: TRINITY) seine Brötchen verdiente. . . . → Kritik: Darkest Hour Trailer

Ein riskanter Plan Trailer

Ein riskanter Plan Plakat

Haarsträubend: Worthington will Gerechtigkeit. Im Januar wird es wieder einmal Zeit für einen ausgeklügelten Überfall. Nick (Sam Worthington) presst sich in luftiger Höhe an eine Hauswand, unter ihm nur ein schmaler Sims – und doch ist alles ganz anders als es aussieht, womit nicht nur Worthingtons beschränkte Frisur gemeint ist. Die ganze Show ist ein Ablenkungsmanöver für einen Raub, aber auch diese Sicht wird der dramaturgischen Fallhöhe von EIN RISKANTER PLAN noch nicht ganz gerecht. Nick, der selbst Polizist war, musste für diese Nummer erst dem Knast entfliehen und sinnt nun auf Rache, denn er war unschuldig. Also gibt’s . . . → Kritik: Ein riskanter Plan Trailer

John Carter Trailer

John Carter Plakat

Der Trailer von John Carter, der aktuell durch die Kinos geistert, macht richtig gute Laune. Schöne Musik und eine ruhige Atmosphäre bezaubern ebenso wie die klaren Tribals und der Ausblick auf ein großes Fantasy Abenteuer. Elf Bücher fasst die Serie um John Carter, die von Tarzan Autor Edgar Rice Burroughs geschrieben und ab 1917 veröffentlicht wurden (Magazine ab 1912). Disney und Pixar bringen die Geschichte des ehemaligen Bürgerkrieg Hauptmanns, der sich plötzlich auf dem Mars wiederfindet, nun ins Kino. Andrew Stanton, der bereits WALL-E . . . → Kritik: John Carter Trailer

Underworld Awakening 3D Trailer

Underwolrd Awakening Beckinsale Bild

Beckinsale Trinity Catwoman UNDERWOLRD ist zwar im Laufe seiner Sequels auch nicht besser geworden, bestach aber stets durch einen tollen Look, wurde solide inszeniert und traf mit der lack- und ledrigen Stimmung der hoch technologisierten Werwolf-Vampir-Unterwelt voll ins (tief-)Schwarze. Der neue Trailer jedoch scheint irgendwie Richtung RESIDENT EVIL abgerutscht zu sein, mit Kate Beckinsale als nurmehr gewollt gefährlich wirkender Amazone – deren Model Haltung, sofern kein Stuntdouble im engen Lackanzug steckt, irgendwie zu viel Licht abbekommen hat. Ihre Messerattacke auf eine Übermacht von Wächtern bietet in etwa den optischen Reiz eins No-Budget Kurzfilms, zudem wirkt alles clean und aufgeräumt . . . → Kritik: Underworld Awakening 3D Trailer