Anzeige:

Filme nach Schulnoten:

Nach Jahren sortierte Filme

NACH GUTEN FILMEN SORTIERT:
2011
2010
2009
2008

KINOFILME UNSORTIERT:
2012
2011
2010
2009

Filme nach Altersbeschränkung

Anzeige:

Zwei an einem Tag (2011)

Share on Facebook

Zwei an einem Tag BildTrauriges aber versöhnliches Lebensdrama um wirkliche Menschen ohne Glanz und Glamour.

Nicht wenige werden bereits das gleichnamige Buch (2009) von David Nicholls kennen, auf dem dieser Film basiert und nicht wenige davon werden weiblich sein. Im Kino jedenfalls lag die Frauenquote bei gut 90%, dabei spiegelt der Film weder eine feminine Sicht wider, noch dreht er sich um sogenannte Frauenthemen. Emma (Anne Hathaway) und Dexter (Jim Sturgess) haben zusammen ihren Uniabschluss gemacht und sind prompt nach durchzechter Nacht aneinandergeraten. Gezecht hat aber nur Dexter, der die unscheinbare Emma bis dato noch nicht einmal wahrgenommen hat. Obwohl sie nicht wirklich in sein Beuteschema passt, wird er nie wieder ganz von ihr loskommen, doch das zu begreifen dauert.

Zwei an einem Tag Hatahway Sturgess Schule Bild

Betrunkener Aufreißer (Sturgess) trifft hässliches Entlein (Hathaway)

An jeweils einem Tag im Jahr begleitet der Film die Protagonisten in ihrem Leben, über mehr als 20 Jahre hinweg. Mal sind sich ihre stets getrennten Wege näher, mal ferner und nicht selten treffen sie sich an jenem 15. Juli ihres ersten Zusammentreffens, was nicht immer gut klappt. In den entscheidenden Momenten jedoch brauchen sich Emma und Dexter, was vor allem Dexter schwer fällt zu begreifen und dazu führt, dass ihn Emma irgendwann ganz abschreibt. Anstatt nun eine packende Liebesgeschichte zu inszenieren, lässt der Film romantisch zwischen den beiden alles schief laufen, so dass am Ende nurmehr eine unaffektierte Vertrautheit zurückbleibt, die so unendlich weit von ergreifenden Liebesfilmen entfernt ist, wie sie dem tatsächlichen Leben nahe kommt. Das ganze schmeckt wie kalter Kaffee, kalter Kaffee jedoch, der nach einem jahrelangen Marsch durch die Wüste jedweder verlorengegangener Ambition ein erlauchter Ausgang sein kann. Und dieser Marsch ist es, den ZWEI AN EINEM TAG seinen  Zuschauern nahe bringt, jedoch sehr unprätentiös, elliptisch und deswegen oft unterkühlt, frustrierend auch und traurig.

Zwei an einem Tag Sturgess Kind Bild

Sturgess will gerettet werden: Wer ist hier das größere Kind?

Sowohl Dexter als auch Emma versuchen sich über die Jahre mit anderen Partnern und lapidar lässt Regisseurin Lone Scherfig ihre Helden an der Belanglosigkeit der alltäglichen Welt verzweifeln. Dabei erfahren die beiden ihre Umwelt sehr verschieden und durchleben zudem eine gegenläufige Entwicklung, die Emma vom hässlichen Entlein ohne Selbstvertrauen zu einem außergewöhnlich schönen Schwan, Dexter hingegen vom unbekümmerten und gesegneten Lebemann zum gezeichneten und vom Leben betrogenen Verlierer macht. Aber irgendwie brauchen beide diese erschöpfenden Erfahrungen, um endlich zusammenpassen zu dürfen. Das ganz läuft auf eine fast schon resignierende Liebeserfahrung hinaus, deren versöhnliches zur Ruhe-Kommen durchaus als konservativ zu bezeichnen ist. Doch ZWEI AN EINEM TAG verweilt nicht an diesem Punkt und wühlt weit tiefer im unsinnige Sein des Menschen, als dass Partnerschaft einfach so die unendliche Leere der ewig aus- und eingesperrten Monadenseele füllen könnte.

Zwei an einem Tag Hathaway Sturgess schön Bild

Die Schöne und der Verlierer: Hat Hathaway noch Augen für Sturgess?

Wie das musikalische Hauptmotiv des merkwürdigen Soundtracks, so bietet auch der symmetrische und immer wieder vorhersehbare Plot wenige Variationen. Die elliptische Erzählung übergeht Nachvollziehbarkeit manchmal ebenso wie dramaturgische Anspannung, das große Bild von Dexters und Emmas Leben nimmt aber keinen Schaden daran. Auch aufgrund der weitsichtigen Story mit all den aufmerksam beobachteten Lebenserfahrungen ist der Film ein eher kontemplatives und gesetztes Werk, das nicht toll aussieht, nicht toll klingt und nicht packt sondern mit seinen überzeugend imperfekten Hauptdarsteller auktorial berührt. Am Ende handelt es sich um einen Lebens- nicht um einen Liebesfilm, weswegen der häufige Vorwurf, Sturgess und Hathaway entwickelten keine Chemie, wenig haltbar ist. Die Liebe, so kann der Film verstanden werden, ist nämlich etwas ganz anderes, als wir denken. – Nur Klassentreffen sind schlimmer.

Zwei an einem Tag Hathaway natürlich Bild

Natürlich schön: Hathaway blüht auf.

Ähnliche Filme:

Blue Valentine

Information:

Engl. Titel: One Day

Großbritannien 2011

Dauer: 127 Minuten

FSK: 12

Regie: Lone Scherfig

Drehbuch: David Nicholls

Basierend auf dem Buch Zwei an einem Tag (One Day, 2009) von David Nicholls

DoP: Benoît Delhomme

Musik: Rachel Portman

Darsteller: Anne Hathaway, Jim Sturgess, Georgia King, Jodie Whittaker, Rafe Spall, Amanda Fairbank-Hynes, Jamie Sives, Ken Stott, Matthew Beard, Tom Mison

Genre: Drama, Romanze, Liebesfilm

Fsk: 12

Im Kino: 03.11.2011

Im Web:

Zwei an einem Tag in der IMDb

Bilder und Trailer zur Filmkritik von Zwei an einem Tag auf der offiziellen Website  

Copyright Bilder und Trailer: Tobis

Zwei an einem Tag (2011), reviewed by Christopher Haug on 2011-11-06T16:53:41+00:00 rating 4.0 out of 5

Schreibe einen Kommentar