Anzeige:

Filme nach Schulnoten:

Nach Jahren sortierte Filme

NACH GUTEN FILMEN SORTIERT:
2011
2010
2009
2008

KINOFILME UNSORTIERT:
2012
2011
2010
2009

Filme nach Altersbeschränkung

Anzeige:

Trailer Fright Night

Share on Facebook

Dass sie kaum totzukriegen sind, ist hinlänglich bekannt. Aber ob das der Grund ist, warum sie sich auch so hartnäckig im Kino halten? Die Rede ist von Vampiren und Disney’s neuester Film mit Biss scheint wie TWILIGHT mehr Wert auf (Jugendfilm-) Realität, denn auf (Underworld-) Fantasy zu legen. Bleibt zu hoffen, dass der Thrill die High-School Teenie

Farell in Fright Night

Vampir im Unterhemd: Bei Tom Cruise wares es noch weiße Rüschen, Farell saugt im modernen Feinripp Blut.

Welt in Schach halten kann, die Bewaffnung zur Vampirjagd jedenfalls erinnert wohltuend an John Carpenter. Das Ganze schmeckt aber irgendwie auch nach Terminator, denn das Monster scheint durch nichts aufzuhalten zu sein. Vielleicht wird so das Remake etwas weniger komödiantisch ausfallen als das Original DIE RABENSCHWARZE NACHT von 1985.

Charlie (Anton Yelchin) findet heraus, dass sein Nachbar Jerry (Colin Farrell) Menschen aussaugt. Um seine Freundin Amy (Imogen Poots) und seine Mutter (Toni Collette) zu beschützen, zieht er in den ungleichen Kampf gegen den unerschütterlich smarten Farrell. Der Film kommt am 06.10.2011 in 3D ins Kino und firmiert unter den Genres Horror und Comedy, wobei letzteres im Trailer kaum spürbar ist; sofern man nicht sarkastisch ist.

 

Regie: Craig Gillespie
Darsteller: Anton Yelchin, Colin Farrell, Toni Collette, Christoper Mintz-Plasse

Copyright Bilder und Trailer: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany and DreamWorks  II Distribution Co.; LLC. All Rights reserved.

Schreibe einen Kommentar