Anzeige:

Filme nach Schulnoten:

Nach Jahren sortierte Filme

NACH GUTEN FILMEN SORTIERT:
2011
2010
2009
2008

KINOFILME UNSORTIERT:
2012
2011
2010
2009

Filme nach Altersbeschränkung

Anzeige:

Hobo with a shotgun (2011)

Share on Facebook

Hobo with a shotgunDas einzig echte an diesem Film ist sein Kunstblut, alles andere ist nur Show.

HOBO WITH A SHOTGUN ist nach MACHETE eine weitere Fake Trailer Verfilmung der Grindhouse Filme PLANET TERROR und DEATH PROOF. Der kanadische Nachwuchsfilmemacher Jason Eisener, der damals mit seinem Faketrailer die Ausschreibung von Robert Rodriguez gewann, durfte nun tatsächlich den Film drehen. Warum auch immer.

Da der Film auch ganz ohne sein Retro Design in Technicolor und einer Ausstattung, die den 80ern entsprungen scheint, sehr beschränkt aussieht, können diese liebevollen Details eigentlich auch nicht mehr viel anrichten. Sofern keine Körperteile durch die Gegend fliegen oder scharf geschossen wird, löst die Kamera die Szenen sehr amateurhaft auf. Kommt es dann aber zur Action, so stechen gleich billige Plastikrequisiten der Effektabteilung ins Auge. Das Ganze wirkt aber leider meist nicht komisch, denn anders als beispielsweise BAD TASTE fehlt dem Hobo vollkommen die verschrullte Dämlichkeit.

HOBO WITH A SHOTGUN lebt von der Art Enthusiasmus, den Vierzehnjährige empfinden, wenn sie ihren zensierten Egoshooter endlich mit Hilfe eins Patches in den superblutrünstig Mode schalten können. Vorgeschobene Gefühle wie Rache oder Gerechtigkeitssinn kommen nicht wirklich zum Tragen, stattdessen wird einer oberflächlichen Schaulust gefrönt, die unzählige Figuren in bester Splatter Manier zerfetzt. Bedauerlicherweise kommt so auch keine Spannung auf, was der ein oder anderen amüsanten Idee durchaus geholfen hätte. Stattdessen bleibt der Film erschreckend kitschig, weswegen die weibliche Hauptrolle Abby (Molly Dunsworth) von der Prostituierten, die sie sein soll, zur viel lieber gesehenen, unschuldigen Collegeprinzessin mutiert.

Rutger Hauer hat sich als Hobo vermutlich keinen Gefallen getan, in doppelter Hinsicht. Zum einen ist der Film viel zu dämlich, als dass man Hauer so in Erinnerung behalten möchte, zum anderen füllt er die Rolle viel zu ernsthaft, was dem trashigen Film ganz und gar nicht zugutekommt. Wenn auf den Vorwurf „Man kann nicht alle Probleme in der Welt mit einer Shotgun lösen“ erwidert wird,  „Das ist aber das einzige, was ich kann“, so will man einfach lachen, es sei denn man befindet sich in einem alten Van Damme Film, was aber rückblickend auch wieder zum Lachen ist. Im Hobo mit Hauer kommt dieser Dialog jedoch todernst daher und es stellt sich berechtigt die Frage, wer hier im falschen Film ist.

In der Welt von Fucktown ist das Leben eine große Hinrichtungsshow. Dabei sind die Bösen nicht wirklich böse und erinnern auch mehr als nur optisch an Biff aus ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT. Die Künstlichkeit des kreierten Kosmos weist auch Parallelen zu WILLIAM SHAKESPEARES ROMEO + JULIA auf, nur ohne das Drama. Weitere Anleihen stammen aus HERR DER RINGE – der Nazgul reitet hier jedoch ein Motorrad – dem A-TEAM und seinen Tüfteleien und vielen anderen nicht kompatiblen Filmen, die Eisener gefallen zu haben scheinen. Das einzig Bemerkenswerte dieses Filmes ist, wie deutlich er aufzeigt, dass dargestellte Gewalt keineswegs Gewaltbereitschaft hervorrufen muss. Ganz im Gegenteil: Dieser Film ist nicht im geringsten in der Lage Aggressionen hervorzurufen – und auch keine anderen Emotionen.

Ähnliche Filme:

Machete

Information:

Kanada USA 2011

Dauer: 125 Minuten

Regie: Jason Eisener

Drehbuch: John Davies , Jason Eisener

DoP: Karim Hussain

Musik: Darius Holbert, Russ Howard

Darsteller: Rutger Hauer, Gregory Smith, Robb Wells, Molly Dunsworth, Nick Bateman, Brian Downey, Jeremy Akerman

Genre: Trash, Splatter, Grind House

Im Kino ab:

Im Web:

Hobo with a Shotgun in der IMDb

Bilder und Trailer zur Filmkritik von Hobo with a Shotgun auf der offiziellen Website

Auf der nächsten Seite der Planet Terror Trailer

Hobo with a shotgun (2011), reviewed by Christopher Haug on 2011-06-07T18:57:49+00:00 rating 2.0 out of 5

Weiterlesen: 1 2

Schreibe einen Kommentar