Anzeige:

Filme nach Schulnoten:

Nach Jahren sortierte Filme

NACH GUTEN FILMEN SORTIERT:
2011
2010
2009
2008

KINOFILME UNSORTIERT:
2012
2011
2010
2009

Filme nach Altersbeschränkung

Anzeige:

Trailer Real Steel

Share on Facebook

Die Geschichte scheint simple und schon tausendmal dagewesen. Einem Versager in Job und Familie wird plötzlich die Verantwortung für den Sohn aufgelastet und dieser bringt ihn unverhofft zurück ins Spiel. Dennoch macht der Trailer Spaß, was nicht nur an der Musik liegt, die ordentlich Drive hat. Hugh Jackman als Ex Boxer macht wie immer eine gute Figur. An ihm klebt neuerdings sein Sohn (Dakota Goyo), für den er sich bisher eher weniger interessierte. Wie sich herausstellt, lässt sich der Junge ebenso schwer kontrollieren, wie die kolossalen Stahlroboter, mit denen er im Ring kämpft. Damit neben Daddy-Sohn Drama noch etwas knistert, darf Evangeline Lilly aus Lost mitmischen, ach ja, und Atom. Atom ist ein Roboter, der in seiner Aggresivität ungefähr an 3-CPO aus STAR WARS erinnert. Er soll das verkorkste Leben der Kentons wieder gerade biegen. Die Kombination kleiner Junge großer Roboter lässt auch an AI denken, vor allem aber an Terminator 2 in dem Moment, als Sarah Connor sagt: „Als ich John mit der Maschine sah, wurde es mit schlagartig bewusst. Der Terminator würde niemals aufhören, ihn niemals verlassen, ihn niemals verletzten, niemals anschreien oder sich betrinken und ihn schlagen oder sagen, dass er keine Zeit für ihn hat. Er wird immer hier sein und er würde sterben um ihn zu beschützen.
Von all den möglichen Vätern, die in den Jahren kamen und gingen, war diese Ding, diese Maschine, der einzige, der den Ansprüchen gewachsen war. In einer verrückt gewordenen Zeit, war er die beste Alternative.“
Scheint fast als hätten sich die Macher von REAL STEEL stark an diesem Zitat orientiert, wenn sie Jackman zum Kern der Maschine machen, mit deren Hilfe er es schaffen soll, ein guter Vater zu werden. Klingt nach einem rührenden Film voller riesenhafter Kampfroboter !

Deutscher Kinostart: 06. Oktober 2011

Regie: Shawn Levy

Mit Hugh Jackman, Evangeline Lilly, Dakota Goyo, u.a.

 

Copyright:  Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Schreibe einen Kommentar