Anzeige:

Filme nach Schulnoten:

Nach Jahren sortierte Filme

NACH GUTEN FILMEN SORTIERT:
2011
2010
2009
2008

KINOFILME UNSORTIERT:
2012
2011
2010
2009

Filme nach Altersbeschränkung

Anzeige:

Trailer Crazy, Stupid, Love. (2011)

Share on Facebook

Wieder einmal eine romantische Komödie, aber diese soll fast alles richtig machen. Warner schickt neben dem supergefragten Ryan Gosling, der ja eben noch in BLUE VALENTINE komisch gesungen hat, auch noch Julianne Moore und Steve Carell ins Rennen und liegt damit in Amerika weit vorn. CinemaScore berichtet, dass die Zuschauer eine 2 Plus für den Film vergeben, bei Rotten Tomatoes sind die Werte ähnlich gut. Worum geht’s? Emily trennt sich von Cal. Cal hängt sich an den Aufreißer Jacob, weil er es allein nicht mehr schafft Single zu sein. Und plötzlich verliebt sich jeder in jeden, nur nicht die, die sich verlieben sollen. Doppelregie führen Glenn Ficarra und John Requa, bereits zum zweiten Mal nach I LOVE YOU PHILLIP MORRIS. Der Comedian Carell produziert einmal mehr selbst und schmückt sich dabei mit namhaften Schauspielerkollegen. Der Trailer geht jedenfalls Richtung lustig, deutet aber an, dass der Cast ebenso ernste Töne anschlagen kann – die beste Voraussetzung um komisch zu berühren. Los geht’s ab 18.08.2011.

Regie: Glenn Ficarra, John Requa Darsteller: Emma Stone, Steve Carell, Julianne Moore, Ryan Gosling, Kevin Bacon, Marisa Tomei, Joey King, Liza Lapira, Jenny Mollen, Reggie Lee, Micaela Johnson, Beth Littleford, Josh Groban, Katerina Mikailenko, Analeigh Tipton

Schreibe einen Kommentar