Anzeige:

Filme nach Schulnoten:

Nach Jahren sortierte Filme

NACH GUTEN FILMEN SORTIERT:
2011
2010
2009
2008

KINOFILME UNSORTIERT:
2012
2011
2010
2009

Filme nach Altersbeschränkung

Anzeige:

Moral oder warum Anarchie nicht ausbricht sondern erbricht

Share on Facebook

Die Moral ist eine Erfindung der Mächtigen, um an der Macht zu bleiben. Wie kamen die, die an der Macht sind zur Macht? Moralisch korrekt? Wohl nur in den seltensten Fällen. Es ist leicht der Moral zu entsprechen, wenn sie die eigenen Interessen sichert und keine nennbaren Opfer fordert. Erst kommt das Fressen, dann die Moral. Wer genug gefressen hat, kann auch moralisch sein. Wer gar nichts zu Fressen hat, dem bleibt nur die Moral der anderen zu schlucken – bis zum Erbrechen der Anarchie.

Schreibe einen Kommentar